Menu

Herzlich Willkommen bei den Synchronschwimmerinnen der SV Brackwede!

 

Der 1. SVB- Pflichtwettkampf war ein voller Erfolg

Am 16. November 2018 fand im Trainingsbad der Synchronschwimmer der SV Brackwede, das Aquawede, der erste SVB-interne Pflichtwettkampf statt. 24 Aktive im Alter von 7 bis 19 Jahren traten für jeweils 4 Pflichtübungen vor die 5 Wertungsrichter.

Den Wettkampf eröffnete die jüngste Teilnehmerin, Maala Puissant, mit der Übung Ballettbein gestreckt. Mit ihren gerade einmal 7 Jahren gewann sie mit 22,84 Punkten sowohl die Jahrgangs- als auch die Altersklassenwertung. Die zweitjüngste Teilnehmerin, Lina Zölder (8 Jahre) belegte in der Jahrgangswertung mit 20,02 Punkten den 1. Platz und in der Altersklassenwertung den 2. Platz.

Weiter ging es mit den Sportlerinnen im Alter von 9 bis 11 Jahren. Hier gewann Anna-Sofie Kabisch (10 Jahre) mit 29,75 Punkten sowohl die Jahrgangswertung als auch die Altersklassenwertung. Knapp dahinter konnte sich Ronya Tolay (10 Jahre) mit 27,80 Punkten über den jeweils 2. Platz freuen. Den 1. Platz in der Jahrgangswertung und den 3. Platz in der Altersklassenwertung konnte sich Emilie Myrzik (9 Jahre) sichern. Dahinter folgten Sofia Sudermann, Leonie Bökenbrink, Veronika Dolotin und Vera Regier.

Daran im Anschluss gingen die Sportlerinnen im Alter von 12 bis 14 Jahren ins Wasser. Sie starteten mit der Übung Ariana, bei der neben Kraft und Ausdauer auch alle 3 Spagate gezeigt werden. Bei dieser sowie den 3 anderen Pflichtübungen konnte sich die 13-jährige Lara Schupp mit 51,92 Punkten den Sieg sowohl in der Jahrgangs- als auch in der Altersklassenwertung sichern. Kurz dahinter folgte ihre Duettpartnerin Luna Valentino (ebenfalls 13 Jahre alt) mit 49,13 Punkten. Den 3. Platz belegte die gleichaltrige Yiomara Medina Munoz mit 48,69 Punkten. Dahinter folgte Ivette Gossen mit 48,13 Punkten, die damit als 14-Jährige den 1. Platz in der Jahrgangswertung sicherte. Den 5.Platz erreichte Maneli Arkan mit 46,02 Punkten. Den 6. Platz, aber auch den 1. Platz in der Jahrgangswertung schaffte die 12-jährige Noa Puissant mit 40,36 Punkten. Dahinter folgten Antonia Penner, Anastasia Keller, Lotta Krumins-Nemeth, Daria Regier und Veronika Poleva.

Bereits spät am Abend gingen die Sportlerinnen im Alter von 15 bis 19 Jahren ins Wasser und starteten mit der Übung Barracuda Airborne Split. Wie der Name schon vermuten lässt, ist es eine der schwersten Pflichtübungen. Den Sieg konnte Finja Oester-Barkey mit 62,65 Punkten mit nach Hause nehmen, gefolgt von Nicole Schanz mit 55,61 Punkten, Carolin Mensendiek mit 47,87 und Anita Sadoroschny mit 45,74 Punkten.

Da das Ende des Wettkampfes mit 20:30 Uhr sehr spät lag, wurde die Siegerehrung am 23. November durchgeführt. Jeder Sportler konnte seine Urkunde sowie ein kleines Teilnehmergeschenk entgegennehmen.

 

Mit den Besten im Kampf um den Titel der Deutschen Meisterin

Synchronschwimmerinnen der SV Brackwede bei der deutschen Altersklassenmeisterschaft
 
Remscheid Am vergangenen Wochenende fand vom 04.05. bis 06.05. die Deutsche Altersklassenmeisterschaft im Synchronschwimmen statt. 158 Sportlerinnen aus 18 Vereinen traten bereits am Freitag Vormittag zum Wettkampfteil mit den Pflichtübungen in Remscheid an. Hier entscheidet sich, welche Küren an den Folgetagen geschwommen werden dürfen. Nur die 12 besten Küren nach der Vorbewertung aus den Pflichtübungen dürfen geschwommen werden.
Die Qualifikationsnormen sind hoch, so dass aus Brackwede lediglich 6 Sportlerinnen daran teilnehmen können. Finja Oester-Barkey ist mit ihren 16 Jahren bereits die älteste Teilnehmerin aus Brackwede und präsentierte im ersten Wettkampfabschnitt sauber ausgeführte Übungen und erreichte 57,… Punkte. Die Enttäuschung über die damit nicht erreichte Qualifizierung für ihr Solo wiegte schwer, denn in Vergangenheit ist Oester-Barkey immer sicher um die 60 Punkte geschwommen.
Die 13-jährige Ivette Gossen nahm zum ersten Mal an den deutschen Altersklassenmeisterschaften teil und schaffte auf Anhieb 46,8 Punkte. Gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen, den ebenfalls 13-jährigen Luna Valentino und Yiomara Medina Munoz sowie den beiden 12-jährigen Lara Schupp und Maneli Arkan qualifizierte sie sich dafür am Samstag eine Kür als Gruppe zu schwimmen. Mit dieser Kür zu „die another day“ von Madonna erreichten die Brackwederinnen den 11. Platz.
Luna Valentino und Lara Schupp hofften auf die Qualifikation für ihr Duett, welches sie bereits bei der NRW- Altersklassenmeisterschaft schwammen und damit den 4. Platz erreichten. Mit Jahrgang 2005 gehören sie zu den jüngsten Teilnehmern auf den DSV-Wettkämpfen und müssen sich in ihrer Altersklasse auch unter älteren Synchronschwimmerinnen bis zu 15 Jahren beweisen. Schupp erreichte in der Pflicht 47,1 und Valentino 44,8 Punkte. Damit verpassten die Beiden die Qualifikation. Die Enttäuschung ist groß, denn sie hofften auf einen der 12 zu vergebenen Plätze im Finale. 
Bei Yiomara Medina Munoz, die auch zum ersten Mal an einem DSV-Wettkampf teilnahm, überwiegte die Nervosität. Mit nur 41,1 Punkten blieb sie deutlich hinter den Erwartungen ihrer Trainer. Ähnlich erging es Maneli Arkan. Auch sie zeigte in Vergangenheit bereits, dass sie höhere Wertungen erreichen kann. Mit 42,9 Punkten war sie nicht zufrieden.
Die Trainerinnen Annkathrin Kurth und Stefanie Gillitzer sahen bei allen Brackwederinnen große Schwierigkeiten bei den Grundpositionen, bei der Kraft und der Ausdauer. Das in 2 Wochen anstehende Trainingslager in Spanien wird daher vorrangig dafür genutzt, genau diese Schwierigkeiten abzubauen und im anschließenden NRW-Nachwuchswettkampf Anfang Juli wieder sichere Medaillen nach Bielefeld zu holen.  
 
v.l.: Luna, Ivette, Yiomara, Maneli, Lara

 

In unserem Anfängertraining am Mittwoch trainieren zur Zeit 8 Mädchen (leider kein Junge). Neben den allgemeinen Schwimmstilen wie Brust, Rücken und Kraul werden Übungen zur Körperspannung und zum Tauchen sowie die Grundtechniken des Synchronschwimmens vermittelt. Das ganze soll primär Spaß machen, dennoch wünschen wir uns, dass der eine oder andere erfolgreicher Synchronschwimmer wird. Anbei ein paar Eindrücke vom letzten Training: 

 

NRW-Altersklassenmeisterschaft in Bochum

Am 14. & 15.04.2018 fanden in Bochum die NRW Altersklassenmeisterschaften statt, zu der die SVB mit 16 Mädchen angereist ist.

In der Pflicht belegte Emelie Myrczik (2009) Platz 39 und Johanna Schwab (2010) Platz 40. Beide Mädchen zeigten eine gute Leistung!

Für die restlichen Mädchen ging es noch mit den Küren weiter.

In der Altersklasse D ging im Solo Noa Puissant (2006) an den Start und verpasste mit Platz 4 nur ganz knapp die Bronzemedaille.

Ronya Lara Tolay (2008) und Anna Sophie Kabisch (2008) belegten im Duett der AK D Platz 8. Lara Mutlu (2007) und Anastasia Keller (2006) belegten in der selben Disziplin Platz 7.

In der Altersklasse C hatte die SVB 3 Solistinnen. Lara Schupp (2005) belegte Platz 6, Yiomara Medina Munoz (2005) belegte Platz 7 und Maneli Arkan (2005) belegte Platz 9.Lara Schupp schwamm außerdem ein Duett mit Luna Vincenza Valentino (2005). Die beiden zeigten eine gute Küre und konnten den 4 Platz belegen.
Ivette Gossen (2004) und Antonia Penner (2004) belegten Platz 6 in der Disziplin Duett AK C.
Alle Mädchen der AK C schwammen zu dem eine Gruppe. Am Ende des Tages konnten sich Lara, Luna, Yio, Maneli, Antonia und Ivette über die Bronzemedaille freuen.

Im Solo der AK B ging Finja Oester- Barkey (2001) an den Start. Nach einer schönen Küre konnte sie sich über den Sieg und somit die Goldmedaille freuen.

Nicole Schanz (1999) schwamm in der AK A zunächst eine Solo mit dem sie den 2.Platz belegte und sich die Silbermedaille sichern konnte.
Zuletzt schwammen für die SVB Anita Sadoroschny (2000) und Nicole Schanz ein Duett. Mit diesem konnten sie den 1.Platz belegen und sich über die Goldmedaille freuen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen! Anfang Mai starten einige Mädchen bei den Deutschen-Altersklassen-Meisterschaften, viel Spaß und Erfolg dabei!!

Foto Eindrücke:oben:

Finja:

Lara und Luna (von links)

Nicole und Anita (von links)

DSV Pflichtranglistenturnier in Berlin

Vom 27.01 bis zum 28.01.2018 fand in Berlin das PRT statt. 5 Sportlerinnen der SVB gingen an den Start.

Lara Schupp, Luna Valentino und Maneli Arkan (alle Jg. 2005) haben vor den Wertungsrichtern gute Übungen gezeigt. Die Trainerin Annkathrin Kurth war sehr zufrieden: "Alle Übungen, die ich gesehen habe , waren sehr gut ausgeführt."  Die Punkte für unsere Mädchen waren allerdings nicht so hoch. Luna belegte Platz 11, Lara Platz 12 und Maneli Platz 13. Für die Quaifikation ins Finale hat das leider nicht gereicht.

Am Nachmittag ging es dann für Stefanie Gillitzer (1993) und Nicole Schanz (1999) ins Wasser. Auch sie zeigten gute Übungen mit denen die Trainerin zufrieden war. Nicole belegte Platz 7 in ihrem Jahrgang und Stefanie Platz 5 in der offenen Klasse (1998 und älter). Leider fielen auch hier die Punkte sehr niedrig aus und die Qualifikation ins Finale gelang keinem der Mädchen.

Auch wenn der Einzug ins Finale keinem gelang, waren alle am Ende des Tages zufrieden mit sich.

Am Sonntag nutzte man die Gelegenheit in Berlin zu sein entsprechend und machte noch etwas Sightseeing bevor es wieder nach Hause und ins Training ging.

Jetzt bereiten sich alle Mädchen auf die Kürwettkämpfe im Frühling vor. Viel Spaß dabei!

 

NRW Pflichttest in Bochum

Am 14.01.2018 fand in Bochum der NRW Pflichttest statt, an dem 15 Sportlerinnen der SVB teilgenommen haben.

Johanna Schwab (2010) war die Jüngste auf dem Wettkampf und freute sich über den 1. Platz. Emilie Myrczik (2009) belegte in ihrem Jahrgang Platz 3. Im Jahrgang 2008 gingen Ronya Tolay und Anna Kabisch für die SVB an den Start. Ronya belegte Platz 6 und Anna Platz 8. Lara Mutlu (2007) belegte den 12.Platz. Noa Puissant und Anastasia Keller traten im Jahrgang 2006 an. Anastasia belegte 12.Platz und Noa konnte sich bis auf den 3. Platz durchsetzen und sich über die Bronzemedaille freuen. Alle Mädchen in der Altersklasse D haben gute Übungen gezeigt mit denen die Trainer zufireden waren.

In der Altersklasse C gingen für die SVB Maneli Arkan (2005), Yiomara Medina Munoz (2005), Luna Valentino (2005), Lara Schupp (2005), Antonia Penner (2004) und Ivette Gossen an den Start. Antonia belgte in ihrem Jahrgang Platz 11 und Ivette Platz 10. Lara, Luna und Yio belegten in ihrem Jahrgang die Plätze 4,5 und 6. Maneli belegte Platz 9.

Stefanie Gillitzer und Nicole Schanz schwammen die Übungen für die Altersklassen A/B und J. Nicole (1999) schwamm in der Altersklasse A und belegte in ihrem Jahrgang Platz 2. Stefanie (1993) belegte Platz 1 bei den Juniorinnen.

Für Lara, Luna, Maneli, Nicole und Stefanie geht es Ende des Monats noch nach Berlin zum DSV Pflichtranglistenturnier.  Bis dahin werden weiter fleißig die Pflichtübungen trainiert.

Insgesamt war es ein gelungener Wettkampf auf dem diese Saison gut aufgebaut werden kann.

 

NRW Sichtung in Bochum

Nachdem unser Nachwuchs am 30.09 seine Sichtung absolviert hat waren am 01.10.2017 die großen Mädchen dran. Lara Schupp, Luna Vincenza Valentino, Ivette Gossen, Noa Puissant und Nicole Schanz sind mit der Trainerin Stefanie Gillitzer nach Bochum gefahren um dort zu zeigen was sie können.

Nach einem anstrengenden Tag bereiten sich die Mädchen nun auf den Pflichttest im Januar vor. Die Punkte die sie dort erschwimmen werden zu den bei der Sichtung erreichten Punkten gezählt und erst dann steht fest wer den Einzug in den Kader geschafft hat.

Nachwuchssichtung in Bochum

Am 30.09.2017 fand in Bochum die Nachwuchssichtung statt zu der aus Brackwede Anna Sofie Kabisch, Ronya Lara Tolay, Asya Kartal und Johanna Schwab gefahren sind.

"Die Mädchen haben sich tapfer geschlagen und einen tollen Teamgeist gezeigt." (Sevilay Kartal)

Ergebnisse gab es am Ende des Tages nicht, aber die Mädchen freuten sich die Sichtung geschafft zu haben.

NRW Nachwuchswettkampf Bochum

Am 09.07.2017 fand erstmalig der NRW Nachwuchswettkampf in Bochum statt. 6 Vereine traten an.

Im Solo der Altersklasse D ging für die SVB Noa Puissant an den Start und belegte den 3 Platz.

Für die SVB traten Lara Mutlu, Daria Regier, Anastasia Keller, Vera Regier, Sofia Sudermann, Ronya Tolay und Emilie Myrczik als Gruppe in der Altersklasse D an und erreichten Platz 5.

In Altersklasse C startete Maneli Arkan mit ihrem Solo und wurde ebenfalls 5te. Außerdem erreichten Lara Schupp und Luna Vincenza Valentino mit ihrem Duett den 4 Platz. In der Kombination schwammen Lara Schupp, Luna V. Valentino, Maneli Arkan, Noa Puissant, Ivette Gossen, Antonia Penner und Yiomara Medina Munoz und belegten den 3 Platz.

 

 

Mini-Nixen-Treffen in  Bochum

Am 02.07.2017 fand in Bochum das Mini-Nixen-Treffen statt. 25 Mininixen aus 5 Vereinen waren angereist, davon kamen 13 Nixen von der SVB.

Beim Mini-Nixen-Treffen müssen die Mädchen zunächst eine kleine Choreografie an Land präsentieren und dann im Wasser verschiedene Übungen vorzeigen.

Pia Runte (2009), Emilie Myrczik (2009), Maala Puissant (2011), Sofia Sudermann (2008), Aylin Arap (2010), Vera Regier (2009), Lina Zölder (2009), Lou Jaouadiu (2009) und Franziska Myrczik (2011) konnten sich über eine Nixe (teilweise auch mit Silberflosse) auf ihrer Urkunde freuen.

Anna- Sofie Kabisch (2008), Ronya Lara Tolay (2008), Asya Kartal (2010) und Johanna Schwab (2010) könnten sich am Ende des Tages über eine Urkunde freuen, auf der die Nixe sowohl eine Silberflosse als auch ein Goldkrönchen hatte. Herzlichen Glückwunsch!

 

Schauschwimmen beim Freibadfest in Neubeckum

Nachdem die Wettkämpfe erstmal gelaufen waren, bereiteten sich unsere Mädchen auf ein Schauschwimmen vor. Am 15.06.2017 präsentierten sie dann viele tolle Küren in Neubeckum.

Finja eröffnete die Feier mit ihrem Solo. Anschließend zeigten die NRW Altersklassenmeisterinnen Carolin  und Nicole ihr Duett. Stefanie schwamm dann im goldenen Badeanzug ein Solo. Finja, Carolin und Nicole präsentierten eine alte Gruppe. Lara und Luna konnten endlich auch wieder ihr Duett schwimmen, nachdem Laras Arm gut verheilt war. Zuwachs bekam das Team aus dem Iran. Maneli Arkan war seit einer Wocher in der SVB und präsentierte ein schnelles, gutes Solo. Zum Spaß haben sich Finja und Nicole ein Duett aufgebaut und sprangen damit ein weiteres Mal ins kühle Nass.

Der Nachwuchs durfte bei so einem Event auch nicht fehlen. Als Vorbereitung auf den in Kürze folgenden Wettkampf zeigten Lara, Daria, Anastasia, Vera, Sofia, Ronya, Emilie, Anna- Sofie und Johanna einen schönen Bilderreigen.

Das Highlight am Ende war die bereits auf den NRW Meisterschaften präsentierte Kombination. Ebenso gut zeigten hier Carolin, Stefanie, Finja, Nicole, Antonia, Ivette, Yiomara, Luna und Lara ihr Können.

Es war eine sehr gelungene Aufführung!

 

NRW Altersklassenmeisterschaften

Am 02.04.2017 fanden in Unna die NRW Altersklassenmeisterschaften statt. Insgesamt traten 5 Vereine aus ganz NRW gegeneinander an.

Zunächst mussten alle Mädchen vier Pflichtübungen schwimmen, bevor es dann mit den Küren losging.

Im Duett der Altersklasse A gingen Nicole Schanz und Carolin Mensendiek an den Start. Sie präsentierten eine gute Kür und konnten sich somit die Goldmedaille sichern.

In der Kombination gingen von der SVB Carolin Mensendiek, Nicole Schanz, Stefanie Gillitzer, Finja Oester- Barkey, Ivette Gossen, Antonia Penner, Luna Valentino, Yiomara Medina Munoz (und Lara Schupp) an den Start. Lara hatte sich eine Woche vor dem Wettkampf den Arm gebrochen und fiel deshalb aus. Sie unterstützte das Team vom Beckenrand aus, so dass sich am Ende alle über eine Bronzemedaille freuen konnten.

 

 

Deutsches Pflichtranglistenturnier in Karlsruhe

Vom 28.01.2017 bis zum 29.01.2017 fand in Karlsruhe das Pflichtranglistenturnier statt. Über 20 Vereine aus ganz Deutschland mit über 150 Aktiven waren anwesend. 

Mit vier Mädchen ging die SV Brackwede dort an den Start.

In der Altersklasse C schwammen Lara Schupp und Luna Valentino. Im Vorkampf erreichte Lara den 14 Platz. Luna belegte den 8 Platz und qualifizierte sich somit für das Finale. In diesem konnte sie ihre Leitung nochmal verbessern und belegte Platz 7.

In der Altersklasse A gingen Carolin Mensendiek und Nicole Schanz an den Start. Bei den älteren Jahrgängen qualifizieren sich nur die besten 6 eines Jahrgangs.

Nicole verpasste mit Platz 7 knapp das Finale, ebenso wie Carolin mit Platz 9.

Trotz allem zeigten die Mädchen gute Übungen und waren mit dem Ergebnis am Ende ganz zufrieden.

 

NRW Pflichtwettkampf in Bochum

Am 10.12.2016 beim Pflichtwettkampf in Bochum konnten sich unsere Mädchen über ihre guten Leistungen freuen.

Noa Puissant hat sich als einziges Mädchen von der SVB in der Altersklasse D (9-12 Jährige) beweisen können. Sie erwarb im Jahrgang 2006 die Bronzemedaille.

Luna Vincenza Valentino, Lara Schupp, Yiomara Medina Munoz, Ivette Gossen und Antonia Penner zeigten ihr Können in der Altersklasse C (12- 14 Jährige).

Im Jahgang 2005 belegte Luna den vierten Platz, gefolgt von Lara, die sich über den fünften Platz freuen konnte. Yiomara belegte im selben Jahrgang den siebten Platz.

Im Jahrgang 2004 belegte Ivette den neunten Platz und Antonia den zehnten.

In der Altersklasse A (16-17 Jährige) gingen Carolin Mensendiek und Nicole Schanz an den Start. Im Jahrgang 1999 belegte Carolin den vierten Platz und Nicole den zweiten Platz.

Am Ende wurden noch Lara und Luna, aufgrund ihrer guten Leistungen im vergangenen Jahr, in den NRW Kader berufen. Eine tolle Leistung, Herzlichen Glückwünsch!

Vereinsanschrift:

Geschäftsstelle SV Brackwede

Cheruskerstr. 1
33647 Bielefeld
Telefon: +49 521 44 63 32
Telefax: +49 521 43 23 62
E-Mail: svbev@t-online.de

 

Infos zum Synchronschwimmen in Brackwede:

info@svb-synchronschwimmen.de

 

 

Seite zuletzt geändert am 09/12/2018 um 16:48. 

Was gibt es noch:

SVB Synchronschwimmen hat auch eine Seite auf Facebook! Werden Sie Mitglied in unserer Gruppe.